74893-cunnilingus
© iStock via www.cosmopolitian.de

Liebe Männer, wollt ihr eure Liebste mal so richtig in den Wahnsinn treiben? Und mehr als nur verwöhnen? Dann psssttt…kommt mal ein bisschen näher. Wir verraten euch ein Geheimnis. Und zwar haben wir hier ein paar Tipps für euch, wie ihr sie so richtig zum Stöhnen bringt. Lecken ist angesagt – und zwar lange. Denn die meisten Frauen schmelzen beim Oralsex richtig dahin. Wenn es richtig gemacht wird. Hier mal ein paar Tipps für euch, Jungs, damit es perfekt wird und ihr die Ladies zum Singen bringt.

 

1 | Bevor ihr loslegt, sollte ihr euch sicher sein, dass ihr es beide auch wirklich wollt. Denn sonst ist von Genuss, und vom Orgasmus erst Recht, keine Rede.

 

2 | Pflicht bevor ihr uns nahe kommt: Zähne putzen, Hände waschen und Fingernägel kürzen. Wir sind da unten wirklich empfindlich liebe Männer. Und ihr wollt ja schließlich keine Sex-Pause, weil wir uns eine Infektion eingefangen haben.

 

3 | Weißt du eigentlich, wie sie es gern hat? Nicht? Dann frag deinen Schatz, was sie mag und auf was sie so gar nicht steht. So wird es für beide Seiten ein Gewinn.

 

4 | Vorlieben ändern sich. Also nicht entmutigen lassen, sondern erst recht einen Orgasmus für sie herauskitzeln. Das kann auch schon mal länger als 30 Sekunden dauern. Also bitte Einsatz und Engagement, ihr Lieben.

 

5 | Die Klitoris ist äußerst sensibel und mag am liebsten mit Samthandschuhen angefasst werden. Daher variiert gern in euren Leckmustern und vergesst die zusätzlichen Streicheleinheiten nicht. Das hilft ihr, erregt zu werden und dir, entspannt zu bleiben. Eine Viertelstunde lecken kann einen ziemlich steifen Nacken und gefühllose Lippen hervorrufen. Und dass will ja niemand.

 

6 | Jetzt zeig ihr mal richtig, was in dir steckt. Beginn mit sinnlichem Streicheln, Küssen und Leckeinheiten am Oberkörper. Von den Brustwarzen bis zum Schamhaar. Pass auf, sie wird stöhnen vor Lust. Unter die Gürtellinie gehst du erst, wenn sie richtig feucht und erregt ist.

 

7 | Zeig ihr, wie sehr du es genießt, sie auch mal mit dem Mund zu verwöhnen. Würdige ihre Vagina, ihren Duft und ihren Geschmack. Zeig und sag ihr, wie geil du sie findest und schau ihr beim Lecken ab und zu tief in die Augen.

 

8 | Während deine Zunge ihre Klitoris verwöhnt, kannst du mit deinen Fingern wahre Wunder bewirken. Streichel ihre Schamlippen, kneif sie in die Brustwarzen, streiche ich über den Rücken oder schieb ihr deinen Finger in die Vagina. Sie wird deine verschiedenen Variationen und Kombinationen lieben.

 

9 | Achte auf sie und behalte deine Lady genau im Auge. Schau auf ihre Atmung, Muskelzuckungen, stöhnen und lustvolles Winden. Kommt sie dir mit den Hüften entgegen? Gutes Zeichen. Dann steht sie kurz vorm Höhepunkt. Also unbedingt so weitermachen. Oder aber ihr Vagina will unbedingt mit deinen wundervollen Fingern gefüllt werden. Dann rein damit.

 

10 | Wir Mädels versteifen uns kurz vor dem Orgasmus oft. Das ist der Moment für dich, wo du genauso weitermachen solltest, aber den Druck erhöhen musst und den Rhythmus beschleunigen solltest. Drastische Veränderungen wären jetzt fatal. Hör bloß nicht mit den Intimküssen auf, bevor sie gekommen ist. Drück ihr, während sie kommt, die flache Zunge auf den Kitzler und leck weiter. Hör erst auf, wenn sie es sagt. Der weibliche Orgasmus dauert nämlich um einiges länger als der männliche.

 

So Jungs, jetzt heißt es: loslecken. Eure Frauen werden sich freuen.

Ihr Kommentar

Vor der Veröffentlichung wird Ihr Kommentar geprüft. Wir behalten uns vor, beleidigende Kommentare oder Werbung nicht zu veröffentlichen. Lesen Sie vorab bitte unser Datenschutzerklärung.