Die Lust am SchmerzBDSM ist ein Lustspiel für alle Sinne. Streicheln, einander die Augen oder Ohren verbinden oder auch Knebelspiele. Sanfte oder auch festere Schläge mit der Peitsche oder auch Fesselspiele können richtig prickelnd sein und für anregende Adrenalinschübe sorgen. Egal, ob Du Sub oder Dom bist, gutes BDSM-Equipment ist unverzichtbar. Hier bekommst Du einen kleinen Überblick über SM-Tools für Einsteiger und Fortgeschrittene.

 

Kneifen
Nippelklemme Fifty Shades of Grey
Klammern können einfach wahnsinnig aufregend sein und gehören unbedingt in Deine BDSM-Sammlung. Die wohl bekanntesten Klammern sind Nippelklemmen aus Metall (in den meisten Fällen sind das zwei Klammern, die mit einer Kette verbunden sind). Allerdings gibt es auch vibrierende Varianten aus Plastik oder Silikon. Mindestens genauso aufregend sind auch Klammern für die Klitoris. Damit stimulierst Du die Durchblutung Deiner Vagina, so dass sie noch sensibler und Dein Orgasmus noch intensiver wird.

Ausgefallene Toys
Nadelrad Fifty Shades Darker
Der Sub wird mit Schlägen, Klapsen oder Peitschenhieben bestraft – das kennst Du bestimmt. Aber hast Du schon mal mit elektronischen Impulsen experimentiert? Versuch es doch mal mit Reizstrom-Toys oder einem Nadelrad. Das sieht vielleicht heftig aus, fühlt sich aber sensationell auf der Haut des Subs an.
Du willst Deinen Sklaven immer unter Kontrolle haben? Dann verpass ihm einen Peniskäfig, zu dem nur Du den Schlüssel besitzt. Und in diesem Fall kannst Du den Käfig sogar unter Strom setzen.

 

 

Richtet Euch neu ein – mit Sexmöbeln
Liebesschaukel Fetish Fantasy
Wer sagt denn, dass Feng Shui nichts für BDSM-Fans ist? Mit Sexmöbeln oder einer Sexmaschine bringst Du neuen Schwung in Dein SM-Zimmer. Wie Mr. Grey aus Fifty Shades of Grey kannst Du Dir einen eigenen BDSM-Raum einrichten, den Du anschließend als Spielwiese für Dich und Deinen Lover nutzt. In dieser Sexschaukel kannst Du Deinen Sub in Deiner Lieblingsposition rannehmen, ohne dass er was dagegen machen kann. Aber auch eine Sexmaschine bietet zahlreiche Möglichkeiten für viele verschiedene Stellungen. Außerdem laden die vielen Aufsätze zum Experimentieren ein.

Trau Dich!

 

 


Beate Uhse

Your comment

Vor der Veröffentlichung wird Ihr Kommentar geprüft. Wir behalten uns vor, beleidigende Kommentare oder Werbung nicht zu veröffentlichen. Lesen Sie vorab bitte unser Datenschutzerklärung.

Kommentare

  1. Sehr gut geschrieben! Macht Lust das Thema mit dem Partner aufzugreifen!

    | Jasmin | Reply