IMG_2172Fernbeziehungen sind manchmal ziemlich belastend, die Wärme und die Nähe des Partners fehlen ungemein. Gerade das Sexuelle bleibt auf der Strecke. Schrecklich für einen Menschen wie mich. Ich liebe Sex, wieso auch nicht, denn es ist ja schließlich nicht umsonst die schönste Nebensache der Welt.

Kennt ihr das auch, dieses Gefühl? Wenn ihr völlig alleine in eurer Wohnung seid, und eure Gedanken sich die ganze Zeit um Sex drehen? Ihr merkt, ihr braucht es gerade, es kribbelt und euer Unterleib zieht sich vor Verlangen immer wieder zusammen…Der ganze Körper steht unter Strom, aber euer Partner ist nicht da. Was soll man da tun?

Ich hatte Glück und durfte den We-Vibe 4 Plus mal genauer unter die Lupe nehmen. Und was soll ich euch sagen, an dem Tag als das Päckchen bei mir ankam, war ich die ganze Zeit bis abends ziemlich hibbelig… Der Gedanke an dieses so wundervoll klingende Toy steigerte die Vorfreude ins Unermessliche.

Ich verstaute es kurz nach seiner Ankunft im Kleiderschrank, weil sich noch eine Freundin auf einen Besuch angekündigt hatte. Als sie hier war, konnte ich es ehrlich gesagt kaum erwarten, dass sie wieder geht. Denn ich wollte doch endlich schauen, was mein neues Spielzeug alles kann.

We-Vibe 4 Plus ist ein Couples Vibrator, sprich Lust für zwei.

Ihr werdet euch jetzt fragen, was daran so besonders ist. Euer Partner oder eure Affäre kann diesen Vibrator, per App, von überall auf der Welt aus steuern. Alleine dieser Gedanke lässt mich grad schon wieder heiß werden… Egal ob von einem anderen Kontinent aus oder im Supermarkt ein paar Reihen weiter. Im Kino während ihr euch nichts anmerken lassen dürft, oder vielleicht doch während er noch auf Arbeit ist und ihr willig auf ihn wartet?!

Ich mag das Spiel mit der Lust. Dieses Gefühl wenn der ganze Körper anfängt zu kribbeln, sich die Brustwarzen aufstellen und hart werden, alles durch die Erregung, die schon alleine durch Gedanken entstehen kann.

Ich bin ja immer noch der Meinung, dass jede Frau lügt die behauptet sie würde sich nicht selbstbefriedigen, wenn sie keinen Partner hat. Und ich muss sogar gestehen, dass ich es unheimlich mag, mich selber zu berühren und zu streicheln, meine Brustwarzen zu zwirbeln, während ich ein Toy in mir aufnehme. Ich bin nicht so der Blümchensextyp, denn das wird mir einfach zu schnell zu eintönig. Ich mag es, wenn der Mann sich nimmt, was er möchte, solange ich damit einverstanden bin natürlich ;)

Der neue We-Vibe 4 Plus eröffnet ganz neue Möglichkeiten, besonders reizvoll finde ich den Gedanken, ihn via App zu steuern. Ich mag es sehr, wenn ich nicht weiß, was als nächstes passiert und ich mich auch einmal komplett fallen lassen kann. Der We-Vibe 4 Plus stimuliert bei mir genau die richtigen Stellen. Da könnte ich glatt mal wieder zu einer absoluten Wildkatze werden. Was mich genau wie die Fernsteuerung per App anspricht ist, dass man sich seinen eigenen Vibrationsrhythmus einstellen und kreieren kann. Bei meinen normalen Vibratoren fehlte mir bisher immer irgendwas, entweder wurde mein Kitzler nicht so stimuliert, wie ich es brauche, oder der G-Punkt vernachlässigt… Seitdem ich den We-Vibe 4 Plus habe, hat das endlich ein Ende und ich schwebe förmlich von einem Höhepunkt zum nächsten. Und ich würde ihn um nichts in der Welt wieder hergeben, mehr brauche ich nicht zu sagen, oder?

My rating: 5 of 5 hearts

 

Your comment

Vor der Veröffentlichung wird Ihr Kommentar geprüft. Wir behalten uns vor, beleidigende Kommentare oder Werbung nicht zu veröffentlichen. Lesen Sie vorab bitte unser Datenschutzerklärung.