Erinnert Ihr Euch noch an die Zeit, als Mann heimlich unter der Bettdecke masturbiert hat, evtl. mit Hilfe einer alten Socke und ganz viel Handlotion? Wenn Ihr immer noch in dieser Routine gefangen seid oder aber zu den Einzelkämpfern gehört und Euren Partner lieber nicht fragt, ob er am Spaß teilhaben will, ist es jetzt tatsächlich an der Zeit, dass Ihr Euer Masturbationspotenzial maximiert. Wie? Führt Sexspielzeuge in Euer Liebesleben ein und fangt damit an, neue Sensationen zusammen mit Eurem Partner zu entdecken! Warum? Es wird nicht nur beim aufregenden Spaß bleiben, sondern kann Euer Sexleben in ungeahnte Höhen katapultieren und die Intimität zwischen Dir und Deinem Partner steigern.

Spielzeuge für große Jungs

Lasst uns über Sexspielzeuge für große Jungs reden. Nein, damit sind keine Action-Man Figuren oder Legos gemeint sondern Spielzeuge für Erwachsene. Spielzeuge, die Euch befriedigen und überraschen werden auf Eurer außergewöhnlichen Reise zu intimen Freuden und Eure eigenen Hände zu einem Hilfsmittel und nicht zum Hauptwerkzeug machen werden, mit dem Ihr einen phantastischen Höhepunkt erreichen werdet.

 

Spielzeuge für Anfänger

Ein weiterer Tipp:
einige Stroker, Hüllen oder Masturbatoren sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Diese günstigen Modelle sind eine amüsante Art, mit verschiedenen Sensationen zu experimentieren und erlauben Dir, Deine Vorlieben zu entdecken, bevor Du zu teureren, haltbareren Modellen übergehst.

Spielzeuge für erfahrenere Benutzer

Du hast also schon mal mit Spielzeugen experimentiert und evtl. einen Penisring oder Stroker beim Liebesspiel eingesetzt und möchtest jetzt einen Schritt weitergehen und fragst Dich, welche Spielzeuge Du wählen solltest. Du solltest Dich dann mal bei vibrierenden, automatisierten Varianten wie z.B. dem Cobra Libre II von Fun Factory oder der Extrem Range von Pipedream umschauen. Diese Masturbatoren übernehmen die ganze harte Arbeit für Dich, also das Reiben und Stimulieren. Du musst diese Spielzeuge nur festhalten und wirst mit ungeahnten intimen Freuden verwöhnt werden.

funfactory

Let’s enter through the backdoor

Heterosexuelle Männer können unter Umständen etwas zögerlich reagieren, wenn es um anale Stimulation geht. Der Widerstand gegenüber analer Penetration ist nicht ungewöhnlich. Dies bedeutet, dass es vollkommen normal ist, wenn Du dem Experimentieren mit analer Stimulation reserviert gegenüber stehst. Wir können Dir aber versichern, dass Du, wenn Du dem Genuss durchs Hintertürchen einmal zustimmst, die Möglichkeiten, die sich für die Masturbation ergeben, lieben wirst. Verwende beim Masturbieren mal einen Analplug und Du wirst überrascht sein, wie anders und wieviel aufregender Dein Höhepunkt sein wird. Deine Muskeln werden sich um den Plug zusammenziehen und Deinen Orgasmus verstärken und ihn so intensivieren und auch verlängern. Und mal ehrlich, wer mag keine längeren und stärkeren Orgasmen? Wenn Du wirklich auf Abenteuer stehst, kannst Du ja noch einen Schritt weitergehen und Deinen P-Spot, auch als Prostata oder Vorsteherdrüse bekannt, erforschen. Du findest die Prostata unterhalb der Harnblöase und kannst sie vom Enddarm aus mit den Fingern ertasten und stimulieren. Du kannst aber auch verschiedene Spielzeuge verwenden, die Dir helfen, die Prostata zu finden und zu stimulieren. Probiere einfach mal einen hochwertigen Prostata-Stimulator mit einer gebogenen, ergonomisch geformten Silhouette aus. Durch Stimulation der Porstata kann man sogar zu einem Orgasmus kommen, und das ganz ohne Stimulation des Penis. Hört sich zu gut an um wahr zu sein? Nun, es gibt nur eine Möglichkeit, um es selbst herauszufinden. Bestelle Dir noch heute einen Prostata-Stimulator. Viel Spaß beim Erforschen!

 

Your comment

Vor der Veröffentlichung wird Ihr Kommentar geprüft. Wir behalten uns vor, beleidigende Kommentare oder Werbung nicht zu veröffentlichen. Lesen Sie vorab bitte unser Datenschutzerklärung.